Studie zur Prognosekraft von Assessment-Centern

Kernkompetenzen wie "Kommunikationsfähigkeit" oder "soziale Kompetenz"  sind von immer größerer Bedeutung - auch bei der Ausbildung von Studierenden. Die ITB Consulting entwickelt seit vielen Jahren für mehrere Hochschulen Assessment-Center zur Auswahl, aber auch zur Weiterentwicklung von Studierenden. Ein solches Entwicklungs-AC hat ITB zum Beispiel für die medizinische Fakultät der Universität Düsseldorf entwickelt.

In einer in "Medical Education Online" veröffentlichten Studie wurde überprüft, welche Vorhersagekraft ein von der ITB entwickeltes Assessment-Center für die Ergebnisse des 2. Abschnitts der Ärztlichen Prüfung vier Jahre später hat. Die Autoren, u. a. Dr. Alexander Zimmerhofer, Gesellschafter der ITB Consulting, hatten zunächst die relevanten Kompetenzen in einer Anforderungsanalyse erhoben und auf Basis dieser ein kompetenzbasiertes AC mit drei Übungen konzipiert. Auf freiwilliger Basis war es Medizinstudierenden im ersten Jahr des klinischen Teils ihres Medizinstudiums möglich teilzunehmen. Die Ergebnisse zeigten, dass die Bewertungen im AC eine Vorhersagekraft von 6% bis zu 36%  (r= .24 -.60) für die  Bewertung für "Kommunikation" im 2. Abschnitts der Ärztlichen Prüfung hatten. Damit können kompetenzbasierte ACs eine sehr gute Ergänzung für das Studium sein und auch wesentliche Ansatzpunkte für die Förderung von Studierenden liefern.

Die Ergebnisse zeigten jedoch auch, dass die im AC erfassten Kernkompetenzen keine Vorhersagekraft für inhaltliche, medizinische Fähigkeiten der Studierenden hatten. Dies unterstützt die Notwendigkeit auch zu prüfen, wie befähigt sie sind, sich medizinisches Wissen und medizinische Fähigkeiten anzueignen. Der Test für medizinische Studiengänge kann da helfen.

Rotthoff, Th., Ostapczuk, M. S., Kröncke, K. D., Zimmerhofer, A., Decking, U., Schneider, M., Ritz-Timme, St. (2014).Criterion validity of a competency-based assessment center in medical education - a 4-year follow-up study.Medical Education Online.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier…

Nach oben

Ihr Kontakt

 

Dr. Stephan Stegt, Gesellschafter der ITB Consulting

News

Die Zusammenarbeit zwischen ITB und dem TestDaF-Institut bei der Entwicklung des TestAS (Test für ausländische Studierende) wurde um vier weitere Jahre verlängert.

ITB hat einen Leistungstest für Geflüchtete entwickelt, der auf die Besonderheiten dieser Zielgruppe zugeschnitten ist. So ist der Test kultur- und größtenteils sprachfrei, so dass auch er auch mit geringen Kenntnissen der deutschen Sprache absolviert werden kann. Die Reliabilitäten liegen für alle drei Aufgabengruppen bei je α ≥ .80.
 
Der BT-WISO (Studierfähigkeitstest für Bachelorstudiengänge in  Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) wird ab 2017 auch in englischer Sprache als BT-BASE angeboten. Weitere Informationen zum BT-WISO erhalten Sie unter www.bt-wiso.de

Der Test für ausländische Studierende (TestAS) wird nun auch ins Arabische übersetzt. Dadurch soll es Flüchtlingen schneller möglich gemacht werden, ihre Studierfähigkeit unter Beweis zu stellen und an deutschen Hochschulen zu studieren. ITB als Entwicklerin des TestAS hat nun mit Hilfe renommierter Übersetzungsagenturen die Arbeit an einer arabischen Testversion begonnen.

 

NLWeltkugel

 

Evaluation

GueteTMWISO 
 
Vergleich TestAS    VorhersTestAS 

 

Genderfairness    ACStudier 

 

 
© 2017 Impressum